Großfiguren


Das Angebot, das ganze Projekt in der renommierten Tübinger Kunsthalle auszustellen, weckte die Vorstellung alle Figuren des Bildes als Großplastiken auf Räder zu stellen und so dem Besucher die Möglichkeit zu bieten, die Szene umzustellen. Als Material des Untergestells dienten Dachlatten, die verleimt und auf eine Bodenplatte montiert wurden. Darüber wurde die Figur annähernd lebensgroß mit Maschendraht ( Hasen-/Kaninchendraht) modelliert. Darüber gekleistertes Zeitungspapier und schließlich eine Haut aus Leinenstücken, die in Kunstharz getränkt wurden. Auf eine weiße Grundierung wurde mit Acrylfarben gemalt. Als Achsen dienten lange Schrauben mit denen die Holzscheiben- Räder an der Grundplatte befestigt wurden.


Die Figuren des Bildes, Holz, Draht, Papier, Leinen, Acryl, annähernd lebensgroß, 1998/99


Der "Kindsvater", Autor und die beiden Halbwüchsigen, 1999


Druckbare Version

Kontakt    Impressum