Sie sind hier: Direkte Zugänge zu Steens Bild
Zurück zu: Lustige Gesellschaft
Allgemein: Kontakt Impressum

Direkte Zugänge zu Steens Bild

Beim „Einsehen“ und Protokollieren des Bildes ging es darum Auffälligkeiten festzuhalten. So sind die Figurentypen und ihre Ausstaffierung auffallend theatralisch. Aber auch Einzelheiten wie der verführerische Habitus der Frau im Vordergrund und die Malermütze Steens fallen auf. Steen hat nach dem Tod Grietjes, seiner ersten Frau die Witwe des benachbarten Buchhändlers Herculens, Maria, geheiratet. Wahrscheinlich ist sie die Verführerin. Bei der Vertiefung in ihre Haltung stieß ich auf vergleichbare Motive in unserem Medienalltag. Eine Bestandsaufnahme ohne besondere Interpretation ergab ein breites Spektrum von Typen zwischen herausgeputztem Knaben und Narren.

Abbildung: Farbstudie, - Marker und Aquarell auf Bütten, 60 x 60 cm, 2004

Abbildung: Verführung 1670 und 2006, - Aquarell, 50 x 40 cm, 2006

Abbildung: Maria modern, - photoshop, 2005

Abbildung: Der Flötenspieler, - Finelineraus DIN A 4- Skizzenbuch, 2006

Abbildung: Magd nach Jan Steen, - photoshop, 2005

Abbildung: Das Prinzchen, - Buntstift und Aquarell, 70 x 50 cm, 2004

Abbildung: Der Maler, - Aquarell, 60 x 40 cm, 2005